2. Mainzer Digital-Kongress: MADKON 2019

Der Digital-Kongress MADKON 2019 am 25./26. Oktober begann mit einem spannenden Eröffnungstalk zwischen Bildungsministerin Stefanie Hubig (Ministerium für Bildung), Staatssekretär Denis Alt (Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur), Staatssekretärin Daniela Schmitt (Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau) und Matthias Memmesheimer (erster Vorsitzender des IT Klub und Geschäftsführer sapite GmbH). Sie unterhielten sich über die aktuelle digitale Situation in Unternehmen, Wirtschaft und Schulen.

Wirtschaftsdezernentin Manuela Matz hat dabei mit einem Beispiel gut veranschaulicht, wie groß der Nachholbedarf im Bereich Digitalisierung in der Bildung ist. Vergleicht man jeweils ein Klassenzimmer und ein Auto von heute mit ihren Vorgängern aus der Vergangenheit, wird offensichtlich: während das Auto sich enorm entwickelt hat, scheint die Zeit in Klassenzimmern stehengeblieben zu sein. Unterrichtsmethoden und Klassenzimmereinrichtung haben sich über all die Jahre kaum verändert.

Doch die Arbeitswelt und damit die Anforderungen an Arbeitnehmern haben sich genauso weiterentwickelt wie das Auto. Die Digitalisierung ist hier nicht mehr wegzudenken. Höchste Zeit also, dass die Digitalkompetenz bereits im Kindesalter gefördert wird. Gleichzeitig müssen auch die digitalen Kompetenzen der aktuell Beschäftigten verbessert und ausgebaut werden. Hier ist nicht nur die Politik gefragt, Veränderung zu bewirken. Auch Unternehmen müssen aktiv werden ihre Mitarbeiter durch Weiterbildungsangebote schulen. Als IT-Unternehmen ist es für uns unverzichtbar das digitale Know-How unseres Teams ständig zu fördern und auszubauen. Wir begrüßen aber jeden Fortbildungswunsch und freuen uns, wenn wir unsere Mitarbeiter dabei unterstützen können.

Letztlich sind sich die Talkteilnehmer jedoch einig, dass bisherige Maßnahmen zwar wichtige Schritte in die richtige Richtung sind, aber noch ein weiter Weg vor uns liegt. Umso wertvoller sind Kongresse wie die Madkon, um den Austausch zwischen Politik und Wirtschaft anzuregen und gemeinsam Lösungen zu finden.

Wir begrüßen das Engagement des IT Klub Mainz & Rheinhessen e.V. und freuen uns, Teil der #digitalcrew zu sein.

Print Email

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen